Unbenanntes Dokument
   TUSCH Aktuell    |     TUSCH M√ľnchen    |     TUSCH Partnerschaften    |     TUSCH Medien und Material    |     TUSCH Fotogalerie    |  

Residenztheater / JUNGES RESI & Theresia-Gerhardinger-Gymnasium am Anger

“Unsere Schule hat viel kreatives Potential, das darauf wartet, erkannt und in gute Bahnen gelenkt zu werden.“
Schwester Karolin Kuhn, Schulleiterin des Theresia-Gerhardinger-Gymnasiums am Anger

 

Motivation
Austausch und Lust auf Theater als nicht akademischen Lernort.

Erwartung
Offenheit, Flexibilität und inspirative Momente.

Herausforderung
Die Verbindung von Theater- und Schulrhythmen.

Wunsch
Gemeinsames Wachsen und Gedeihen.

Ziel
Vor allem eine gute Zusammenarbeit, die beiden Partnern Freude und Gewinn bringt.


"Zuerst ist da der Gedanke, dem folgt das Wort und dem die Tat. Gedanken brauchen Raum, kreative Räume. Diese wollen und können wir (er-)öffnen und fördern.
Und große Gedanken können Großes bewirken.
Wir freuen uns √ľber einen gro√üartigen Austausch!"
Anja Sczilinski, Leiterin des JUNGEN RESI / Residenztheater



TUSCH Ansprechpersonen an Theater und Schule

Residenztheater / JUNGES RESI
Anja Sczilinski (Ltg.) / Julia Opitz (Assist.)

Theresia-Gerhardinger Gymnasium am Anger
Schwester Karolin Kuhn, Elisabeth Neuhaus