Unbenanntes Dokument
   TUSCH Aktuell    |     TUSCH M├╝nchen    |     TUSCH Partnerschaften    |     TUSCH Medien und Material    |     TUSCH Fotogalerie    |  

TUSCH M├╝nchen

TUSCH ÔÇô Theater und Schule - ┬ábringt M├╝nchner Theater und Schulen zusammen! F├╝r je zwei Jahre tritt eine Schule in direkten Kontakt und lebendigen Austausch mit einem M├╝nchner Theater:

Sich kennen lernen - Pl├Ąne schmieden - Projekte┬á machen
Gemeinsam die Welt des Theaters entdecken!

K├╝nstler und Theaterschaffende lassen sich auf eine zweij├Ąhrige, kontinuierliche Zusammenarbeit┬á mit Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern und mit den Lehrkr├Ąften ihrer Partnerschulen ein. Die verschiedensten Altersstufen und Schularten sind in den sechs Kooperationen in TUSCH M├╝nchen Runde 2 vertreten. Ein lebendiger Austausch zwischen Theater und Schule wird ins Leben gerufen. Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler lernen die Theater und ihre Produktionen kennen und werden gemeinsam ├Âffentliche Auff├╝hrungen, Performances, Lesungen und Ausstellungen gestalten. Einmal im Jahr werden die Arbeitsergebnisse dieser vielversprechenden Partnerschaften ├Âffentlich vorgestellt: sie zeigen, wie fruchtbar sich die Zusammenarbeit von Schule, Kunst und Kultur f├╝r alle Beteiligten gestalten kann.

 

TUSCH ÔÇô ÔÇ×Theater und SchuleÔÇť ist eine Kooperation des Bayerischen Staatsministeriums f├╝r Unterricht und Kultus mit dem Referat f├╝r Bildung und Sport der Landeshauptstadt M├╝nchen und dient der Schulentwicklung und der F├Ârderung kultureller Bildung an M├╝nchner Schulen sowie der Etablierung kontinuierlicher und nachhaltiger Partnerschaften von M├╝nchner Schulen und Theatern.

Bereits in mehreren deutschen St├Ądten (Berlin, Hamburg, Frankfurt) hat sich TUSCH als Erfolgsmodell kultureller Bildungsarbeit etablieren k├Ânnen. Der Start von TUSCH M├╝nchen erfolgte im Schuljahr 2009/10. Dieses Projekt will wegweisende Antworten auf aktuelle bildungs- und kulturpolitische Forderungen geben.

 

Die kontinuierliche Begegnung mit Theatern und ihren Protagonisten bietet Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern die Chance, ein ├Ąsthetisches Urteils- und Ausdrucksverm├Âgen zu entwickeln, pers├Ânliche, soziale sowie k├╝nstlerisch-kulturelle F├Ąhigkeiten zu st├Ąrken und eigene kreativ-k├╝nstlerische Projekte zu gestalten. TUSCH M├╝nchen zeigt dabei Wege auf, wie Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aller Alterstufen und Schularten an k├╝nstlerisch-kultureller Arbeit teilhaben k├Ânnen.

TUSCH M├╝nchen wirkt auch in die Institutionen hinein. Diese Kooperation bietet den beteiligten Theatern die M├Âglichkeit, die Ansichten, Interessen und Erfahrungen von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern kennen zu lernen und damit die Themen und das Publikum von morgen zu entdecken. Die durch TUSCH initiierten Partnerschaften und Kontakte zwischen den Theatern und Schulen bef├Ârdern eine nachhaltige Bindung von jungen Menschen an die M├╝nchner Theater. Schulen profitieren von attraktiven und praxisnahen Bildungsangeboten der Theater und bekommen Impulse f├╝r die Entwicklung kultureller Schulprofile und zur Schulentwicklung.

Dar├╝ber hinaus erhalten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler umfassende Einblicke in die Produktionsprozesse und die Vielfalt der Berufe an Theatern und damit die Gelegenheit, sich in k├╝nstlerisch-kreativen Projekten aktiv einzubringen. Ziel ist es in m├Âglichst vielf├Ąltigen Begegnungen altersgerecht ein Theater kennen zu lernen und innerhalb der zweij├Ąhrigen Zusammenarbeit Strukturen und Voraussetzungen zu schaffen, die es den TUSCH-Partnern erm├Âglichen auch nach Ende der TUSCH-F├Ârderung einander verbunden zu bleiben.

 

TUSCH ÔÇô Projekte in anderen deutschen St├Ądten

TUSCH in Berlin
TuSCH in Hamburg
TUSCH in Frankfurt
TUSCH in Stuttgart
TUSCH in Darmstadt

TUSCH bundesweit