Pathos M├╝nchen

PATHOS M├╝nchen

&

Staatliche Mittelschule an der Ridlerstra├če

Wir verfolgen schon seit Jahren das Ziel, unseren Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern den Zugang zu kultureller Bildung zu erm├Âglichen. Wir m├Âchten den Weg zu gesellschaftliche Teilhabe ebnen und damit einen Beitrag zur pers├Ânlichen Entwicklung der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, auch zu m├╝ndigen B├╝rgerinnen und B├╝rgern, leisten.

Gudula Meyer
Schulleitung

Motivation

Kulturelle Bildung f├╝r alle

Erwartung

Staunen ├╝ber / Spa├č am

Sehen und Gesehen werden

H├Âren und Geh├Ârt werden

Erleben und Erfahren

Begeisterung f├╝r die Welt der Theater wecken

Herausforderung

Organisatorisches bei Veranstaltungen au├čer Haus

Wunsch

Gute und gewinnbringende Erfahrungen, die das Leben aller Beteiligten bereichern

Ziel

– Ausbau der sozialen Kompetenzen (Teamgeist und Toleranz)

– St├Ąrkung der Kommunikationskompetenz

– Entwicklung von Spontaneit├Ąt, Ausdauer und Konzentration

– St├Ąrkung des Selbstwertgef├╝hls und des Selbstbewusstseins

Wir w├╝nschen uns, dass wir in unserer Partnerinnen- und Partnerschaft einen Freiraum finden, der uns erm├Âglicht, gemeinsam zu suchen, zu finden, zu scheitern, und unterschiedliche Standpunkte zu erproben. Gemeinsam wollen wir uns mit gesellschaftlicher Wirklichkeit auseinandersetzen und Grenz-Setzungen, ob r├Ąumlich oder in den K├Âpfen, befragen. Das PATHOS Theater ist mit seiner Architektur, seiner Geschichte und seinem Spirit ein Ort f├╝r Experimente. Wir wollen uns einer k├╝nstlerischen Forschung verpflichten, die lustvoll, vielf├Ąltig und ergebnisoffen ist. Wir freuen uns auf die Begegnung und darauf, gesellschaftliche Wirklichkeit zu ver├Ąndern.

Judith Huber und Lea Ralfs
K├╝nstlerische Leitung PATHOS M├╝nchen

PATHOS M├╝nchen
Ansprechperson: Judith Huber